Passende Westernsättel aus physiotherapeutischer Sicht

Als aktive Turnierreiterin, Pferdephysiotherapeutin und Pferdeosteotherapeutin liegt mir ganz besonders die Besattelung des Pferdes unter physiotherapeutischen Gesichtspunkten am Herzen, denn häufig genug habe ich Probleme meiner 4-beinigen Patienten, die auf einen unpassenden Sattel hindeuten, gesehen.

Ich lege besonderen Wert auf die Anpassung. Daher nehme ich in meiner Berufung als Pferdephysiotherapeutin zunächst das gesamte Pferd in Augenschein. Zunächst stellen sich die Fragen: Wie ist die Muskulatur ausgeprägt? Ist die Bemuskelung gleichmäßig und symmetrisch? Ist der Rücken gesund? Sollte ich schon hier auf Probleme stoßen, dann behebe ich diese zuerst – denn eine Blockade, sei es in der Brustwirbelsäule oder der Lendenwirbelsäule oder auch eine Blockade des Brustbeins – kann zu einer völlig veränderten Sattelauflagefläche führen.

Mit an Board sind unterschiedlichste nackte Sattelbäume, die zur Passformbestimmung unerlässlich sind. Zur Auswahl stehen immer weit mehr als 50 Sättel, die bei jedem Termin dabei sind.

Ein kleiner Ausflug in den Praxisalltag zeigt verschiedene Problematiken: Nur selten ist eine schlechte Erziehung der Grund für bocken oder Ungehorsam beim Aufsatteln. Häufig stecken Rückenschmerzen dahinter, die durch einen unpassenden Sattel oder Verspannungen infolge eines unpassenden Sattels verursacht werden. Der Sattel vom „Vorgänger“ ist nicht immer die erste Wahl, denn das ist genauso, als müssten wir zu kleine oder zu große Schuhe anziehen und damit joggen. Leistung ist damit einfach nicht möglich, Schmerzen sind die Folge. Das Pferd drückt diese z.B. durch Abwehrreaktionen wie Sattelzwang, beißen, keilen, verspannt sein oder sogar bocken und steigen aus. Hier ist es immens wichtig, zunächst Blockaden und die Muskulatur zu lösen, und erst danach das Pferd korrekt zu besatteln.

 

Neben einer großen Auswahl an neuen Westernsätteln der Marken Pullmann, Equiflex, Continental, JW Custom, Triple „W“, Bob‘s, Deuber, etc , haben wir auch immer gebrauchte Sättel im Angebot. Natürlich kann der Wunschsattel auch individuell angefertigt werden: von der Farbgebung (hell, dunkel, chestnut, antik) über die Punzierung, die Conchas und die Sitzwahl (Glattleder, Nubuk, Spaltleder, Horsemanship-Seat, Reining-Seat) bis hin zu individuellen Wünschen ist nahezu alles möglich. Mit dem Zugriff auf annähernd 300 verschiedene Sattelbäume finden wir für jedes Pferd den passenden Sattel.

Noch ein ganz wichtiges Thema für mich ist die FAIRNESS. Nur zu oft habe ich schon erlebt, dass der eigentlich passende Sattel als absolut und völlig unpassend beurteilt wurde – das ist etwas das ich nicht möchte – ich habe den Anspruch, jeden Morgen guten Gewissens in den Spiegel schauen zu können. Wenn ich zu einer Sattelbeurteilung gerufen werde und feststelle, dass der vorhandene Sattel passend für Pferd und Reiter ist – dann sage ich das – auch wenn ich dann keinen Sattel verkaufe – aber das ist für mich völlig ok – denn das ist einfach nur FAIR.

 

Unser mobiler Sattelshop ist für Euch nahezu im gesamten Bundesgebiet, in Luxemburg, Belgien und Frankreich unterwegs. 
Ruft uns gerne an!! Wir freuen uns auf Euch!

NEWSLETTER abonnieren

Abonniere noch heute unseren 2-wöchentlichen Newsletter wenn Dich folgende Themen interessieren:

- was sind die geplanten Touren

- welche Termine sind für die HIPPO Partys frei

- Aktuelle News und Sonderangebote

- Interessante Themen rund um das Pferd und den Reitsport 

- NICE to KNOW Rubrik

Ab sofort ist bei uns die EC-Kartenzahlung möglich - egal wo: auch auf der entlegensten Wiese, nur Handyempfang sollte gewährleistet sein!!!

Wer wir sind

SattelService International

Felisette van Wieren
Zum Rotenberg 7
66663 Merzig 

So erreichen Sie uns

Rufen Sie einfach an unter
+49 - 1520 5162929 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sattelservice SaarLorLux